Sanxenxo

Der Name dieser Ortschaft stammt vom Schutzpatronen der Stadt, San Ginés (Heiliger Genesius) ab und ist im Sommer die Touristenstadt schlechthin in Galicien. Sowohl wegen der Gastronomie (Meeresfrüchte, Fisch, Fleisch) als auch wegen den einzigartigen Strände.

Das Herzen Sanxenxos befindet sich an dem Strand playa de Xilgar, welcher im Sommer voller Touristen ist. Es gibt auch viele kleine Buchten, die von der Küste Sanxenxos bis O Grove gelangen. Dies ist die Hauptattraktion: 36 km lange Küste mit einigen der besten Strände in Galicien. Es gibt sowohl Strände die zentral gelegen sind wie die Playa Silgar, Baltar und Caneliñas als auch andere die sich in Ruhezonen befinden (Playa Areas, Playa Montalvo und Playa Major). Sanxenxo kann sich als die Region, welche die höchste Anzahl an Blauen Flaggen in Galicien besitzt, behaupten.

Ausserdem verfügt Sanxenxo über einen Aussichtspunkt „mirador de Palacios“, welcher einen wunderbaren Ausblick auf die Ría von Pontevedra und dem Yachthafen bietet. Der Yachthafen in Sanxenxo verfügt über 400 Liegeplätze und einer grossen Einkaufsfläche mit Restaurants, Parking, Park, etc.

Andere wichtige Aussichtspunkte in dieser Ortschaft sind der Mirador de Silgar, el Mirador de O Vicaño und der Mirador de Paxariñas.

Über uns / Arbeiten Sie mit uns | © Alle Rechte vorbehalten | Rechtliche Hinweise | Entwicklung Grupo Promedia